Mit einem Punkt in die Rückrunde

Mit 32 Verlustpunkten beendet die erste Mannschaft des FC Schüpfen die Vorrunde
17/18 abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Auch im letzten Spiel des Jahres
gegen den FC Azzurri Biel war für das Ensemble von Coach Schneider leider nichts zu
holen, insbesondere in der ersten Halbzeit zeigte man eine eher dürftige Darbietung.
Nach einer klaren Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel und der Gewissheit,
den zweiten Umgang mit 1-0 gewonnen zu haben, geht der FCS trotz der misslichen
Lage erhobenen Hauptes in die Winterpause.
Der Höhenflug der zweiten Mannschaft endet auch nicht im letzten Vorrundenspiel. Auswärts gegen den Erster Fussballclub 15 gewinnt die Frutig/Bucher Truppe gleich mit 8:1, somit schliessen sie die Vorrunde mit dem 3. Platz und einem Torverhältnis von 50:14 ab.

Spielberichte 1. Mannschaft
Spielberichte Damen

Keine Punkte trotz Leistungssteigerung

Obwohl der 1. Mannschaft des FC Schüpfen eine Woche nach dem inferioren Auftritt
in Courgenay im Spiel gegen den FC Develier eine deutliche Leistungssteigerung gelungen
ist, reichte es am Ende erneut nicht zu einem Punktgewinn. Immerhin kamen
die Nostalgie-Fetischisten in den Reihen der FCSler voll auf ihre Kosten, denn mit
Pauli, Eggimann, Wyder und Egger standen gleich vier Akteure aus der Hall of Fame in
der Startformation.
Die zweite Mannschaft hat ihr Spiel am Mittwoch gegen das Team Grauholz gleich mit 10:2 gewonnen.
Bereits zur Pause führte das Heiru/Jülu-Team mit 4:0.
Die Damen verabschieden sich mit einer 2:3 Niederlage gegen die Damen vom FC Holligen. Sie schliessen die Vorrunde somit auf dem 8. Platz ab.

Spielberichte 1. Mannschaft
Spielberichte Damen