Stark begonnen, stark abgebaut

Die erste Mannschaft des FC Schüpfen wird nach der unnötigen Cup-Niederlage gegen den FC Makedonija auch in der Saison 21/22 nicht europäisch spielen. Obwohl die in Abwesenheit Coach Schneiders von Mittelfeldmotor Kunz trainierten Schüpfner in den ersten 45 Minuten klar dominant agierten und alles im Griff zu haben schienen, änderte sich der Spielverlauf nach dem Pausentee dramatisch. So muss der FCS nach einer schwachen zweiten Halbzeit und vier Gegentoren den Traum von der grossen Fussballbühne frühzeitig begraben.

Spielberichte 1. Mannschaft