Der FCS am Tiefpunkt

Die erste Mannschaft des FC Schüpfen hat im Cupspiel gegen das unterklassige Schwarzenburg wettbewerbsübergreifend die 6. Pleite in Folge einstecken müssen und scheidet verdient aus. Ein Klassenunterschied war über die gesamte Spieldauer keiner auszumachen, im Gegenteil, der vermeintliche Underdog präsentierte sich als das bessere Team. Aus Sicht der Schüpfner bleibt somit einzig und allein die Erkenntnis, dass es aktuell nicht mal gegen einen Drittletztplatzierten aus der 3. Liga zu einem Erfolgserlebnis reicht.
Auch die Damen verloren ihr Cupspiel. Sie verlieren mit 1:2 und scheiden ebenfalls aus dem Berner Cup aus.

Spielberichte 1. Mannschaft
Spielberichte Damen

Wenn zwei Minuten fehlen

„Wenn’s scheisse läuft, läuft’s scheisse“. Selten trafen die Worte des grossen Oliver Kahn besser zu, als bei der 3-2-Niederlage des FC Schüpfen gegen den Tabellenführer FC Cornol. Die Mannschaft von Urs Schneider musste zwar nach 90 Sekunden bereits
den ersten Gegentreffer einstecken, steigerte sich in der ersten Halbzeit jedoch kontinuierlich
und lag nach Toren von Steffen und Kesseli sogar zum ersten Mal in dieser
Saison in Front. Trotzdem sollte es erneut nicht zum Punktgewinn reichen. Nach einer
halbstündigen Druckphase gelang den Hausherren in der Nachspielzeit der letztendlich
glückliche, aber nicht unverdiente Siegestreffer.
Die 2. Mannschaft spielt auswärts in Worb 1:1, nach 5 Spielen haben sie nun 7 Punkte auf dem Konto.
Die Frauen verlieren auch ihr nächstes Spiel. Sie verlieren mit 0:3 Zuhause gegen Bethlehem.

Spielberichte 1. Mannschaft
Spielberichte Damen