Keine Punkte trotz guter Leistung

Obwohl die erste Mannschaft des FC Schüpfen im Spiel gegen den Tabellenzweiten Nidau eine gute  Leistung ablieferte und nach Toren von Born, Wyder und Morgado zwischenzeitlich sogar mit zwei Längen in Front lag, blieb zum Ende einzig und allein die Erkenntnis, dass man auch gegen Spitzenteams durchaus zu seinen Möglichkeiten kommt und alles andere als chancenlos ist. Und das weckt Zuversicht.
Die zweite Mannschaft konnte sich auswärts gegen den FC Bern mit 7:1 durchsetzen. Somit entstand aus den letzten zwei Spielen ein Torverhältnis von 17:2. Weiter so!
Die Damen verloren ihr Heimspiel gegen den FC Grosshöchstetten-Schlosswil mit 2:5 und sind neu auf den 7. Platz abgerutscht.

Spielberichte 1. Mannschaft
Spielberichte Damen

Erster Punkt im sechsten Spiel

Nach fünf Niederlagen in Folge hat es für die erste Mannschaft des FC Schüpfen endlich zum ersten Punktgewinn gereicht. Die Truppe von Urs Schneider wusste beim 1:1 gegen den FC Schönbühl über die gesamte Spieldauer zu gefallen und belohnte sich schlussendlich verdient für den bis dato besten Saisonauftritt.
Die zweite Mannschaft feierte ein „Stängeli“. Mit einem 10:1 schickten sie den FC Madretsch nach Hause.
Nach zuletzt 3 Niederlagen in Serie konnten die Damen endlich wieder Punkten. Auswärts gegen das Team Unter-Emmental erreichten sie ein 3:3 Unentschieden.

Spielberichte 1. Mannschaft
Spielberichte Damen