Der FCS steigt ab

Was Branchenkenner schon lange befürchtet hatten, ist jetzt Tatsache. Die erste Mannschaft des FC Schüpfen steigt nach einer schlechten Leistung und der daraus resultierenden 1-6-Klatsche gegen den FC Schönbühl definitiv und verdientermassen aus der 2. Liga ab. Hatte man vor Wochenfrist gegen den Leader aus Cornol noch mit einer starken Leistung aufgewartet, so enttäuschte das abermals arg dezimierte Ensemble von Coach Schneider auf der ganzen Linie. Immerhin haben es die Schüpfner zum ersten Mal (!) in der Rückrunde mit einem eigenen Treffer auf die Anzeigetafel geschafft, der überzeugende Gardi erzielte ihn mittels Elfmeter.
Die 2. Mannschaft gewann ihr Spiel gegen den FC Madretsch auswärts mit 3:1, am Mittwoch 9.5.2018 findet danach das wichtige Spiel gegen den FC Grafenried statt, wenn noch Chancen bestehen sollen um mit dem Aufstieg mitzuspielen.
Gleich mit 4:1 gewannen die Damen ihr wichtiges Heimspiel am Samstagabend gegen den FC Steffisburg.

Spielberichte 1. Mannschaft
Spielberichte Damen

Déjà-vu gegen Cornol

Die erste Mannschaft des FC Schüpfen hat auch das zweite Spiel gegen den Leader aus Cornol ultraknapp verloren. Wie schon bei der 2-3-Niederlage im Jura musste man den entscheidenden Treffer erst in den Schlussminuten hinnehmen, ein Penalty brachte schliesslich die Entscheidung. Die Truppe von Urs Schneider zeigte ihre bis anhin beste Rückrundenleistung und wusste in der Defensive zu überzeugen, nach vorne lief einmal mehr nicht viel zusammen.
Die zweite Mannschaft verlor ihr Heimspiel gegen den SC Worb gleich mit 0:3 und konnte nicht gleichziehen mit dem FC Bözingen auf Platz 2.
Die Damen hatten ein spielfreies Wochenende.

Spielberichte 1. Mannschaft
Spielberichte Damen